Home Was ist Karate? Funakoshi's Dojokun

Funakoshi´s Dojokun

 1. Karate beginnt mit Respekt und endet mit Respekt.

 2. Im Karate gibt es keinen Angriff

 3. Karate ist ein Helfer der Gerechtigkeit.

 4. Erkenne zuerst dich selbst, dann den anderen.

 5. Intuition ist wichtiger als Technik.

 6. Lerne deinen Geist zu kontrollieren und befreie ihn erst danach.

 7. Unglück geschieht immer durch Unachtsamkeit.

 8. Glaube nicht, dass Karate nur im Dojo stattfindet.

 9. Karate üben heißt, ein Leben lang zu arbeiten; darin gibt es keine Grenzen.

10. Verbinde dein alltägliches Leben mit Karate, dann wirst du Myo finden.

11. Wahres Karate ist wie heißes Wasser, das abkühlt, wenn du es nicht ständig erwärmst.

12. Denke nicht ans Gewinnen, doch denke darüber nach, wie du nicht verlierst.

13. Verändere ständig deine Verteidigung gegenüber dem Feind.

14. Der Kampf entspricht immer deiner Fähigkeit, mit Keyo (unbewacht) und Jitsu (bewacht) umzugehen.

15. Stelle deine Hand und deinen Fuß als Schwert vor.

16. Wenn du den Ort verlässt, an dem du zu Hause bist, machst du die zahlreiche Feinde.

17. Anfänger müssen alle Haltungen ohne eigenes Urteil annehmen, um danach einen natürlichen Zustand des Verstehens zu erreichen.

18. Die Kata muss ohne Veränderung korrekt ausgeführt werden, im wirklichen Kampf gilt das Gegenteil.

19. Hart und weich, Spannung und Entspannung, langsam und schnell - alles in Verbindung mit der richtigen Atmung.

20. Erinnere dich und denke immer an Kufu - lebe diese Vorschriften jeden Tag.

 
Impressum und anderes
Seite übersetzen

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren This website uses Cookies. With usage of this site you agree the setting and usage of Cookies. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk